Revier2017-09-12T20:50:26+00:00

Revier

Trainieren Sie mit uns in einem der kontrastreichsten Segelreviere Westeuropas. Die Gewässer in und um Zeeland (Südholland) bieten alles, was ein gutes Ausbildungsrevier braucht.

Die Westerschelde ist der äussere, südwestlichste Arm des Rhein-Maas-Schelde-Deltas. Sie erstreckt sich von Antwerpen bis zur Nordsee und ist eine der der meistgenutzten Wasserstraßen der Berufsschifffahrt in Europa. Ein hohes Schiffsaufkommen, Gezeitenunterscheid bis zu 5 Metern- und Strömungsverhältnisse mit bis zu 4 Knoten Strömung, eine Vielzahl von Seezeichen, unterschiedliche Küstenformationen, Sandbänke und viele Leuchtfeuer fordern Segler und Wassersportler heraus und bieten uns die Möglichkeit, anspruchsvolle Trainings mit den Schwerpunkten Navigation, Radarfahrt, Nachtansteuerung, Manöver und Segeltrimm ab Vlissingen anzubieten.

Auch die Oosterschelde ist ein Gezeitenrevier mit einem Tidenhub von rund 3 Metern und entsprechend starker Strömung. Mit ihrer Ausdehnung von rund 35.000 Hektar ist sie das größte Gewässer Zeelands, eingedeicht und durch ein gewaltiges Sperrwerk mit 62 Schleusentoren gegen Sturmfluten geschützt. Der Wechsel zwischen tiefem und flachem Wasser erfordert ein exaktes Navigieren, denn es gibt viele Sandbände und viele Gebiete fallen bei Niedrigwasser trocken.

Bei sehr schlechtem Wetter und hohem Seegang haben wir die Möglichkeit in der Osterschelde und im Veerer Meer zu fahren. Das Veerer Meer ist durch den Hochwasserschutz zu einem tidenfreien Binnensee geworden ist.